Dank

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit"

(Karl Valentin)

 

Es ist wunderbar Musikerin zu sein. In meinem Leben gab und gibt es einige Menschen, die helfen das Singen und Unterrichten, das Engagement in der Musikhochschule, das kreative eigene Tun und das Familienleben unter einen Hut zu bekommen.

 

 

DANKE an:

  • meine Eltern und Geschwister: LebensberaterInnen, Ex-BabysitterInnen, (jetzt sind se groß!) und Kohlen-aus-dem-Feuer-HolerInnen
  • meine nun erwachsenen Kinder, die mit mir durch dick und dünn haben gehen "müssen" und dabei sehr gut geraten sind
  • meine Ur-Gesanglehrerin Prof.Inge Möller, die ich immer noch zu jeder Stunde alles fragen darf
  • Rainer Lenz, seines Zeichens irgendwie Engel, der uns in allen Fragen zur Seite steht
  • die Freiburger Spielleyt, die Unermüdlichen, die auch Paten meiner Tochter sind und mit denen ich so viel erlebt habe
  • meine Studierenden, durch deren Fragen ich selbst so viel lerne und die mich ständig auf Trab halten
  • "dicke" Freunde und Freundinnen, die mit mir weinen und lachen und tollen Urlaub machen!
  • all die Komponistinnen und Komponisten, die uns den Himmel öffnen mit ihrer Musik
  • Gott den Schöpfer, auf den ich hoffe und der die in seiner liebenden Hand hält, die wir schon haben loslassen müssen.