Presse

„Regina Kabis’s childlike soprano could become a cult early voice, like Kirkby’s or Montserrat Figueras’s.....“, Sunday Times, 19 December 2010

 

„Ein Sopran von bemerkenswerter Klarheit und Biegsamkeit, ohne die geringste Tendenz zum Schrillen oder Forcierten, mit Samt auf den Stimmbändern und wunderbar mühelos und musikalisch geführt.“

Südwest Presse

 

„Ein Glücksfall waren die Sopranistin Regina Kabis und die Altistin Ursula Eittinger; ihnen zuzuhören war beeindruckend und schön zugleich.“ BZ , Johannespassion 2009

 

„Kaum jemand singt alte Lieder und

Solomotetten so klar, einfühlsam und intensiv wie Regina Kabis!“

Kay Johannsen, Stuttgart Stiftskirche Juli 2008

 

„Im Mittelpunkt stand wie immer die die virtuose Sängerin Regina Kabis, die es wie kaum eine andere versteht, mit Anmut, zarter Kraft und Temperament der Alten Musik vokalen Glanz zu verleihen.“ BZ 4.1.10

 

„Besonders beeindruckend war das klare doch warme Timbre der Sopranistin Regina Kabis- ihre Stimme ist wie geschaffen für Alte Musik.“

Stuttgarter Zeitung

 

„Mit glasklarer Stimme sowie schwebenden, traumhaft sicher intonierten Harmonien wusste Regina Kabis zu begeistern.“

Badische Zeitung

 

„Das Kronjuwel der Freiburger Spielleyt ist die Sopranistin Regina Kabis, welche die mittelalterlichen Lieder mit unvergleichlicher Anmut zelebriert.“

 

„Bezaubernde Glanzlichter setzte die Sängerin Regina Kabis, die auch den Sopran Solopart in der Orffschen Version der Carmina burana bestritt.

Ihr biegsamer, anmutiger Sopran reichte mühelos in schwindelnde Höhen, fein im Pianissimo und ohne Härten im Forte."

Badische Zeitung

 

„Die volle, klare Stimme von Regina Kabis bewältigt das abwechslungsreiche Repertoire ohne Mühe, vor allem dort, wo eine starke Koloratur der Singstimme verlangt wird.“

Klassik.com 2003

  

„Regina Kabis steigt bei "Dulcissime" schwerelos in Himmelshöhen.“ BZ 27.7.2010 Carmina Burana ZMF